„Lula“-Feedback

“Abschließend kann ich sagen, dass man mit „Lula“ ein packendes und atmosphörisches Hörspiel geschaffen hat, dass auf ganzer Linie zu unterhalten weiß. Diesen Thriller mit Gänsehautgarantie kann ich jedem nur wärmstens ans Herz legen und ich hoffe, dass wir aus der gleichen Schmiede noch weitere tolle Produktionen zu erwarten haben.”

Daniel Fröhlich auf www.audio-kritiken.de

“Hail and praise the Underdogs! Dies beweist sich bei LULA erneut als wahres Wort. Was Markus Duschek und Ralf Jordan hier gezaubert haben, ist ein Hörspielpsychogramm vom feinsten. (…) Ein kontinuierlich straff gehaltener Spannungsbogen, undurchsichtige Charaktere, eine Handlung die sich so zu wenden versteht das sie glaubhaft bleibt, und unverbrauchte Sprecher, die man gerne, besonders Arja Sharma, wieder hören möchte!”

Thomas Rippert auf www.lukes-meinung.de

“Was die Sprecher betrifft, hat man mit Arja Sharma (Ella) und Antje Otterson (Edith) ebenfalls ein gutes Händchen bewiesen. Allerdings stehlen den beiden die talentierten Kindersprecher Marlena und Marijke Kemper fast die Schau, die in den Rückblenden Ella und Edith als Kinder verkörpern. Ihr überzeugendes Spiel sorgt für einige spannende und auch rührende Momente. (…) Und da es immer wieder heißt, dass die Hörspielarbeit mit Kindern nicht gerade leicht ist, gebührt hier vor allem Ralf Jordan Respekt für das Erarbeiten solcher überzeugenden Leistungen mit den beiden talentierten Nachwuchssprecherinnen. (…) Insgesamt deshalb von mir eine klare Hörempfehlung. Wieder ein echt starkes Stück des Gespanns Jordan / Duschek in gewohnt hoher Qualität und mit einer wahrlich nicht alltäglichen Geschichte.”

Markus Stengelin auf www.hoerspielsachen.de

“Eine vom Anfang bis zum Ende spannende Geschichte, die einen das Schaudern lehrt und mit einer Wendung am Ende nochmal richtig überrascht. Obwohl ich sonst kein Fan davon bin, hat es mir hier gefallen, wie die Story aus Szenen im Heute und Szenen im Früher zusammengepuzzelt wird. Da das Geschehen in beiden Zeiten fesselnd ist, bleibt man bei der Sache und es besteht nicht die Gefahr, sich in dem Wechsel zu verfransen. Top!”

Sandra Busch auf www.reziratte.de

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Lula“-Feedback

  1. Pingback: Gedanken zur Hörspielarbeit (1) | hystereo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s