Die Abmischung von „Detektei Bates (3) – Die Insel des Bogenschützen“ …

oder „Wie nähert man sich einem Hörspiel nach über 10 Jahren?“

Als mich Klaus Brandhorst letztes Jahr fragte, ob ich nicht für ihn den dritten Teil der Detektei Bates „Die Insel des Bogenschützen“ abmischen wolle, musste ich nicht lange überlegen, um zuzusagen!

Meine tieferen Überlegungen waren eher der Abmischung gewidmet. Mein letzter Kontakt mit dem Hörspiel war im Jahre 2005 die Übergabe an foneo. Zu dem Zeitpunkt war das Hörspiel zu 90% fertig. Es fehlten noch sämtliche Musiken (den Vor- und Abspann ausgenommen), einige Geräusche aus der Konserve, sowie eine Handvoll Foleys. Warum foneo diese Folge im Anschluss dann aufgebrochen und nahezu zehn Jahre lang mit sich herumgeschleppt hat, ist mir unbegreiflich und wird sich wahrscheinlich nie klären lassen.
Aber ich muss gestehen: Als sich mir die Gelegenheit zu Fertigstellung bot, waren meine ersten Gedanken ebenfalls sehr radikal.

Weiterlesen

Advertisements

Eine Lücke wird geschlossen: „Detektei Bates 3“ erscheint in Kürze!

Die Mehrheit der Hörspiel-Fans wird ob dieser Meldung nicht einmal mit der Wimper zucken oder sich fragen, wer das denn bitteschön noch hören will. Oder die Leute denken, dass diese News ein weiterer Treppenwitz in der Veröffentlichungshistorie der „Detektei Bates“ ist. Aber für mich ist das eine Riesen-Sache, deren Wortlaut ich mir nicht oft genug auf der Zunge zergehen lassen kann:

Die dritte Folge der Serie Detektei Bates „Die Insel des Bogenschützen“ erscheint in Kürze – fast 11 Jahre nach ihrem ursprünglichen VÖ-Termin!

Weiterlesen

Gedanken zur Hörspielarbeit (4)

Herrje, schon ist es fast ein Jahr her, dass ich hier den letzten Beitrag geschrieben habe. Damals habe ich den ersten Satz eines Hörspielprojekts gepostet, das zwar vielversprechend gestartet, aber leider wie so viele andere dann wieder im Sande verlaufen ist. Das ist frustrierend, aber leider eher normal: Jeder, der sich kreativ betätigt, wird bestätigen können, dass vor einem erfolgreich abgeschlossenen  Projekt viele Versuche stehen, bei denen es nicht klappt. Da heißt es, sich zu schütteln und einfach weiter zu machen. 😉

Weiterlesen