Ausgepumpt 10

… oder: „Feinschliff … Puh!“

Vor acht Wochen habe ich mit dem finalen Mastering für „Ausgepumpt“ begonnen. Und wie erwartet, ist es recht schwer, sich im täglichen Arbeits- und Familiengetümmel die nötige Zeit und Ruhe dafür zu schaffen. Aber ich komme gut voran und bin ebenso guter Dinge, dass ich bald das Ende des Tunnels erblicken kann! 🙂

Ausgepumpt_H+R

Es gab einige Hürden zu überwinden und auch nochmal ein paar Pickups, also ergänzende Nachaufnahmen zu erledigen, für die ich noch ein paar Tage veranschlagen musste. Aber so kam ich noch unerwartet in den Genuss, mit Heidi Klein und Julia Monska (die ihr vielleicht noch aus „Schneetreiben“ und „Lula“ kennt) ein paar Takes für Einzel-, Massen- und Hintergrundszenen aufzunehmen.

Nun bin ich mittlerweile bei ca. der Hälfte (also etwa Minute 85) des Hörspiels angelangt und auch wenn die wirklichen Herausforderungen (Aufwand der akustischen Aufbauten einiger Schlüssel-Szenen) noch kommen, glaube ich, dass ich Mitte nächsten Monats die Fertigstellung verkünden und auch endlich mit den ganzen nebulösen Andeutungen über den Inhalt aufhören kann.

Was übrigens immer wieder ein großer Motivationsschub ist: Dimitris Liatsos liefert parallel zu meiner Arbeit seine Musiken ab. Und ich bin total begeistert!

Es reift also etwas heran, an dem wir, die wir daran arbeiten, und hoffentlich auch ihr Hörer Spaß haben werden! 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s